50b738593721cd4512fd4b2b4aadbee4_w1170_h600_cp missio München - Sonntag der Weltmission

Der Weltmissionssonntag ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Um die im 19. Jahrhundert entstandenen missionarischen Initiativen besser zu koordinieren, rief Papst Pius XI. 1926 erstmals den Weltmissionssonntag aus. Jedes Jahr wird seither in rund 100 Ländern für die soziale und pastorale Arbeit der katholischen Kirche in den 1.100 ärmsten Diözesen der Welt gesammelt.

Logo Jahresthema Frieden leben

In diesem Jahr stehen die Jahresaktionen der katholischen Hilfswerke in Deutschland (missio, Adveniat, Misereor, Renovabis und Kindermissionswerk "Die Sternsinger") unter dem Motto "Frieden leben. Partner für die Eine Welt". Zum ersten Mal setzen die Werke in Zusammenarbeit mit den Diözesanstellen Weltkirche der (Erz-)Bistümer auf ein gemeinsames Thema für das gesamte Kirchenjahr und betonen damit die verschiedenen Facetten der internationalen Friedensarbeit der katholischen Kirche.

Angesichts der weltweiten Corona-Pandemie stehen die missio-Aktionen rund um den Monat der Weltmission im Oktober unter dem Leitwort "Selig, die Frieden stiften - Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt". Im Mittelpunkt stehen unsere Partnerländer in Westafrika. Gäste aus Niger, Mali und Burkina Faso werden virtuell in den bayerischen Diözesen und im Bistum Speyer zu Gast sein. Bischof Jonas Dembelé wird persönlich aus Mali anreisen und nach der vorgeschriebenen Quarantäne bei Veranstaltungen und in Vorträgen - die online übertragen werden - seine Friedens- und Versöhnungsarbeit vorstellen und die Bedeutung des interreligiösen Dialogs in diesem krisengeschüttelten Teil der Welt aufzeigen.

"Unsere Projektpartner in diesen Ländern setzen sich mit aller Kraft für den Frieden ein. Bei einer Delegationsreise nach Senegal gemeinsam mit dem Passauer Bischof Stefan Oster haben wir erlebt, dass Zusammenhalt und  Interreligiöser Dialog dort keine leeren Worte sind. Zwischen Christen und Muslimen gibt es einen engen Austausch, er findet im Alltag statt", betont missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber.

Der Weltmissionssonntag 2020 wird am 25. Oktober gefeiert. Die zentralen Festlichkeiten zum Weltmissionssonntag finden dieses Jahr im Bistum Passau statt.


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Seelsorgeteam

Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden).
Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.